Einfach herzhaft

Selbst gemacht – am besten

Wir haben uns viel Gedanken gemacht in den letzten Wochen, was wir alles selber herstellen könnten, um so ein bisschen mehr für uns zu tun. Schwieriger Satz, aber ich hoffe, ihr wisst was ich meine?

Zum einen macht es mir extrem viel Spaß selbst zu backen und Sachen für den Eigengebrauch herzustellen, ich hab da schon die verschiedensten Sachen ausprobiert. Meine selbst gemachten Seifen zum Beispiel sind immer beliebt bei Freunden und Familie und eignen sich auch hervorragend als Geschenke.

Am Freitag haben wir ein selbst gebackenes Brot von Freunden geschenkt bekommen und ich muss sagen, das schmeckt wirklich genial. Der Ansatz zu sagen, wir backen das Brot selber – zum einen weiß man, was man für Zutaten drin hat, zum anderen ist backen einfach Liebe und nicht zuletzt das Backen als Gemeinschafts-Ding (mit der Family macht alles mehr Spaß) zu sehen, find ich wirklich toll. Und so wird das Brot backen eines meiner kommenden Projekte.

(unbezahlte, umbeauftragte Werbung, da Marken erkennbar)

Und da ich immer gleich mit neuen Sachen beginnen muss – Geduld ist einfach nicht meine Stärke – habe ich schon einen Teig für ein Weißbrot gemacht. Ich weiß, das ist nicht das gesündeste Brot, aber ich hatte kein Vollkornmehl zu Hause. Morgen werde ich gleich nach der Arbeit in der nahe gelegenen Mühle Vollkornmehl kaufen und dann geht es los 🙂

Backt ihr euer Brot selber? Welche Rezepte nutzt ihr?

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag

Eure Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.