Kuchen, Süßes, Leckereien

Mein absoluter Lieblings-Käsekuchen

Ich habe lange Zeit ausprobiert und getestet bis ich dieses Käsekuchen-Rezept gefunden habe. Dieses Rezept funktioniert immer, es hat mich noch nie im Stich gelassen. Der Käsekuchen ist mega hoch, cremig, quarkig mit ein bisschen Vanillegeschmack und er schmeckt wirklich (fast) jedem – Ausnahmen sind die seltenen „Ich-mag-keinen-Käsekuchen“- Menschen und ehrlich gesagt, da gibt es nicht viele, oder?

Hier also das Rezept:

Käsekuchen

Zutaten für den Teig:

  • 90 g zimmerwarme Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 230 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Quarkmasse

  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 1kg Quark
  • 250g Schmand
  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 Packungen Vanillepudding
  • 400 g Sahne

Zubereitung

1. Backofen auf 160° C vorheizen. Eine Springform (ich verwende eine Springform mit 24cm Durchmesser) einfetten

2. Mehl, Zucker, Butter, Ei, Backpulver und Salz zu einem Teig kneten und 2/3 davon auf den Boden der Springform drücken. Den restlichen Teig an den Rand der Springform drücken und so einen gleichmäßigen Rand formen

3. Für die Quarkmasse: Puderzucker und Butter mit der Küchenmaschine verrühren. Puddingpulver, Sahne und Eier zugeben und verrühren

4. Quark und Schmand zugeben und gut verrühren

5. Die Quarkmasse auf den Teig in die Springform geben

6. Kuchen ça 60 Minuten backen.

7. in der Form auskühlen lassen. Und genießen!

So schmeckt Glück 🙂

Tipp:

den Kuchen während dem Backen immer wieder beobachten, wird er in der Mitte zu hoch, den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen, bis er wieder gleichmäßig hoch ist, anschließend fertig backen

Viel Spaß beim Backen

Eure Sibylle

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.